Verwendeter Laser

Zum Einsatz kommen die folgenden zwei Laser:
  • Q-switched NeodymYAG Laser der Firma Lutronic (ORCOS MEDICAL)
  • TattooStar pp der Firma Asclepion Laser Technologies

Für mehr Informationen und detaillierte technische Angaben zu den beiden Lasern, besuchen Sie die Website des Herstellers.

Asclepion Laser Technologies
Lutronic

Welche Arten von Tätowierungen können mit den Lasern entfernt werden?

  • Tätowierungen durch professionelle Künstler und Amateure
  • auch verschiedenfarbige (rote, gelbe und grüne) Tätowierungen
  • Kosmetische Tätowierungen wie Permanent Makeup und Long Time Liner
  • Traumatische Tätowierungen (z. B. Bleistiftspitze oder Schmauch)

Vorgehensweise

  • Das Laserlicht wird in Hochleistungspulsen auf die tätowierte Hautpartie abgegeben. Die umgebenden Hautzellen werden hierbei nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Behandlung findet unter Luftkühlung statt zur Schonung der Haut und Reduzierung des Schmerzes.
  • Sobald die Pigmentpartikel einer Tätowierung das Licht des Lasers absorbieren, zerfallen sie in winzige Fragmente.
  • Diese Teilchen werden hierauf vom natürlichen Abwehrsystem Ihres Körpers abgebaut. Dieser Abbauprozess nimmt normalerweise ein paar Wochen in Anspruch.
  • Die Entfernung der meisten Tätowierungen erfordert mehrere Behandlungen
  • Je nach Art der Tätowierung kann die R20 Methode oder eine zusätzliche fraktionierte CO2 Lasertherapie Anwendung finden.

Video

 Einsatz des Q-switched NeodymYAG Lasers von Dr. Rümmelein

Download

Anwendungsmöglichkeiten am Beispiel einer sog. Schmutztätowierung