Permanent Make-up

Auch das Permanent Make-up (PMC) ist eine Tätowierung. In den letzte Monaten habe ich eine Reihe von Patientinnen gesehen, die von offensichtlich nicht gut ausgebildeten Pigmentierern behandelt worden waren. Das Ergebnis waren z. B. stark entstellende schiefe oder zu dicke, ungleich hohe oder zu dunkle Augenbrauen-Pigmentierungen. Auch solche „künstlerischen Freiheiten“ kann man meist sehr gut mit einem Tattoolaser entfernen. Bitte informieren Sie sich vor einer PMC Behandlung, ob ihr Pigmentierer gut ausgebildet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.