Narbenlose Tattoo-Entfernung dank Q-switched Laser

Tattoos werden immer populärer. Doch nicht immer ist die Hautbemalung ein Fall für die Ewigkeit. Manchmal wird sie bereits am nächsten Tag bereut, in anderen Fällen ändern sich Körperbild und Lebensstil über die Jahre hinweg so, dass die Tätowierung irgendwann nicht mehr passt.

Soll die unter die Haut gebrachte Farbe wieder entfernt werden, empfiehlt sich eine Behandlung mit Q-switched oder gütegeschaltetem Laser. In den meisten Fällen ist so eine narbenlose Tattoo-Entfernung möglich.

Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel: DermatologiePraxis_Tattoos

Permanent Makeup ist auch ein Tattoo

Wer hat denn diese Stiche gezogen?Permanent Makeup klingt einfach gut: Nie wieder das lästige tägliche Schminken, wasserfest, professionell gemacht.
Und dann kommt so etwas heraus! Sie gestrichelten Härchen unnatürlich und in die falsche Richtung.
Glücklicherweise kann das Problem mit einem Laser gelöst werden.
Häufig werden den Kundinnen vor dem Pigmentieren noch die Augenbrauen
rasiert und dann wird irgendwo pigmentiert.
Mit Laser konnte dieses Missgeschick
sehr gut entfernt werden.